Ich freue mich auf jeden Besuch
Mai 25th, 2018 by lipomaster16

Gabi A. (57) aus Deutschland 

„Bis Anfang 50 hatte ich kaum Probleme mit meiner Figur. OK, ich hatte nie eine Modelfigur, aber im großen und ganzen war ich zufrieden. Mit Beginn der Wechseljahre ging es allerdings rapide mit meinem Gewicht aufwärts, ich bekam nichts mehr weg. Letztendlich war ich bei Größe 44 angekommen und fühlte mich nicht mehr wohl in meiner Haut.

Mein Mann sagte immer, dass er mich mag, so wie ich bin. Und dennoch probierte ich die unterschiedlichsten Diäten z.B. aus Zeitschriften aus, jedoch ohne den gewünschten Erfolg. FdH, diverse Eiweißshakes oder Hungerkuren lösten nur schlechte Laune und am Ende wieder Heißhungerattacken aus – ein Teufelskreis.

Im Sommer 2017 verstarb mein Mann plötzlich und meine Welt stand Kopf. Als ich langsam wieder begann, mein Leben zu ordnen, fasste ich den Entschluss, nun auch endlich wieder etwas für meinen Körper zu tun. Dabei erinnerte ich mich an die Berichte über HYPOXI, die mir in letzter Zeit in der Zeitung aufgefallen sind.

Ich war zwar sehr skeptisch, ob dies der richtige Weg ist, aber vereinbarte einen Probetermin im HYPOXI-Studio Bayreuth.

Schon der erste Eindruck im Studio sprach mich positiv an. Mir wurde die Wirkungsweise und der Aufbau des Trainings ausführlich erklärt. Das Probetraining überraschte mich angenehm und ich entschloss mich – noch immer mit Zweifeln – mit dem Training zu starten.

Heute, nach 10 Wochen, kann ich begeistert bestätigen: HYPOXI wirkt wirklich! Innerhalb von wenigen Wochen spürte ich eine positive Veränderung meines Körpers. Ich konnte schon nach 3 Wochen meine Jeans in Größe 42 aus dem Schrank ziehen, nach 6 Wochen passte ich wieder in Größe 40.

Und obwohl ich im Oktober für eine Woche im Urlaub in Griechenland war und das leckere griechische Essen voll genoss, nahm ich nicht zu!

Mein Stoffwechsel ist durch das Training so gut aktiviert, dass auch kleine Esssünden nicht mehr anschlagen. Dabei muss ich keine spezielle Diät einhalten. Im Gegenteil, ich kann richtig schlemmen und achte lediglich darauf, dass ich nach dem Training bzw. generell abends auf Kohlenhydrate verzichte; wie gesagt: kleine Sünden inbegriffen. Dazu gibt es viele leckere Rezepte, die man im Studio mitnehmen kann.

Außerdem möchte ich noch einen für mich tollen Nebeneffekt erwähnen: Durch mehrere Operationen ist mein Lymphsystem in den Beinen stark beeinträchtigt und ich litt dauerhaft unter Wasseransammlungen vor allem in den Füßen. Seit ich zum HYPOXI-Training gehe, habe ich auch dieses Problem nicht mehr. Ich kann sogar wieder meine alte Schuhgröße tragen (aufgrund der Schwellungen musste ich mir zuletzt immer 1 Nummer größer kaufen).

Ich freue mich auf jeden Termin im HYPOXI-Studio Bayreuth, das Team um Tina und Kirk ist wie eine große Familie! Jede Kundin wird individuell beraten und betreut. Die Hautstraffung ist sehr angenehm und entspannend, das Training selbst ist wirklich für jeden zu schaffen. Mein Ziel ist es, bis Weihnachten wieder Größe 38 tragen zu können und wie es aussieht, werde ich dies schon vorher erreichen.

»Mama, Du siehst richtig gut aus!«, war das schönste Kompliment, das ich vor wenigen Tagen von meiner Tochter bekam. Aber auch Freunde und Bekannte sprechen mich auf die positive Veränderung an.

Ich fühle mich fit und vital! Daher meine Empfehlung: Ausprobieren und den Erfolg und ein tolles neues Körpergefühl spüren!“

Weitere Infos

www.hypoxi.com

Kostenfreies Probetraining

Probetraining

 

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , ,

Gute für die Beine: HYPOXI S120
Mai 1st, 2018 by lipomaster16

Gut für die Beine: -> HYPOXI S120

Hier wirken drei Prinzipien zusammen, um effektiv unerwünschte Fettpolster an Beinen und Po abzubauen: Unter- und Überdruck, kombiniert mit moderatem Training. Die Vakuumbehandlung saugt Blut in Haut und Fettgewebe und verstärkt dadurch die Nährstoffversorgung. In der Kompressionsphase werden Blut und Körperflüssigkeiten wieder abtransportiert. Durch das moderate Bewegungstraining wird das abgebaute Fett in den Muskeln verbrannt. 💛

Weitere Informationen:

Mehr Infos zur HYPOXI-Methode

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , , , , , ,

Toller Erfolg bei Lipödem mit HYPOXI
April 29th, 2018 by lipomaster16

Ein schöner Erfolg im HYPOXI-Studio Minden. 🤗
44,5 cm innerhalb eines Monates an Umfang reduziert!

Testen Sie einfach das Studio in Ihrer Nähe.
Kostenfrei und unverbindlich!

Bei Anmeldung unter untenstehendem Link bis zum 25.05.18 können Sie sogar einen „HYPOXI-Intensivmonat“ gewinnen!

Das Studio in Ihrer Nähe kommt dann auf Sie zu. Sie müssen nichts tun.

-> https://www.hypoxi.com/mut-zu-mehr-beinfreiheit/

-> www.hypoxi.com

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , , , , , , , , ,

Martina Wüst, Infos zum Lipödem
Februar 6th, 2018 by lipomaster16

„Ich habe ein Lipödem, wie hilft HYPOXI?“ 

Martina Wüst, Inhaberin des HYPOXI-Studio KörperKonzept25 in Bocholt:

„Die HYPOXI Lipödem-Studie und unsere langjährige Erfahrung in den HYPOXI Studios belegen, daß die einzigartige Wirkungsweise der HYPOXI-Methode die Lebensqualität von Lipödembetroffenen nachhaltig steigern kann.

Die HYPOXI-Methode ermöglicht mit ihrer innovativen Kombination aus Unter- und Überdruckbehandlung sowie effektivem Training deutliche Gewichts- und Umfangverluste an den relevanten Stellen. Als Folge können die schmerzhaften Symptome des Lipödems reduziert und das äußere Erscheinungsbild positiv beeinflusst werden.“

#hypoxi #lipödem #wassereinlagerungen #kompression #mld

 

Hier lesen Sie mehr zu HYPOXI & Lipödem

Hier lesen Sie alles über die HYPOXI-Methode

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , , , , , ,

17kg & 80cm Umfangsverlust
Januar 20th, 2018 by lipomaster16

Minus 17kg & 80cm Umfang verloren!
Im HYPOXI-STUDIO BENSBERG:

„Super angenehme Atmosphäre. Sehr engagierte und freundliche Studioleiterin und Mitarbeiter. Sehr flexible und individuelle Trainingszeiten. Super Erfolge!

Habe mittlerweile 17 Kilo abgenommen und insgesamt 80 cm Körperumfang an den Problemzonen (Bauch, Hüfte, Po, Oberschenkel) verloren […]

HYPOXI kennenzulernen war mein absoluter Glücksfall. Ich habe meine Ernährung umgestellt, esse bewusster und genieße, so toll abgenommen und die Schmerzen trotz eines Lipödemleidens reduziert zu haben.“

Michaela P. (50 Jahre)

www.hypoxi.com

www.hypoxistudio-bensberg.de

Posted in Allgemein Tagged with: , , , , , , ,

Nina Blakemore, Lipödempatientin & Plus Size Model
Januar 11th, 2018 by lipomaster16

In den letzten Jahren stand HYPOXI vor allem in Deutschland in enger Zusammenarbeit mit Frauen, die an Lipödem leiden. Auch immer mehr Ärzte haben ihre Patientinnen zur begleitenden Behandlung in ein autorisiertes HYPOXI-Studio geschickt, nachdem sie die Vorteile der natürlichen Behandlung und die einzigartige Wirkungsweise der HYPOX-Methode für diese chronische Krankheit erkannt haben.

Nina Blakemore, Stylistin und ein, in Großbritannien sehr bekanntes, Plus-Size-Model, hat rund 20 Jahre äußerst erfolgreich als Model im Bereich Fotografie, Laufsteg und Fernsehen gearbeitet. Als ihr 2014 die Diagnose Lipödem gestellt wurde, war sie einigermaßen überrascht.

Heute ist Nina äußerst froh über die nachhaltige Unterstützung, die das HYPOXI-Training bietet. Lipödem ist eine chronische und fortschreitende Störung im Fettgewebe und betrifft zumeist den Bereich des Unterkörpers. Oft auch schmerzliches Fettsyndrom genannt, betrifft es hauptsächlich Frauen und ist gekennzeichnet durch abnormales Fettzellenwachstum. Lipödem kann in jedem Alter auftreten, zumeist manifestiert sich diese Krankheit in der Pubertät, Schwangerschaft oder bei anderen hormonellen Veränderungen. Geschätzte 11 % der weiblichen Bevölkerung leiden unter einer Form von Lipödem, oft ohne es zu wissen.

Betroffene von Lipödem versuchen die Krankheit mit speziellen Diäten, Kompressionsbehandlungen sowie Lymphdrainagen in den Griff zu bekommen. Manche greifen zu drastischen Maßnahmen, wie der Fettabsaugung.

2016 brachte eine Studie mit der HYPOXI-Methode herausragende Ergebnisse. Dieser Umstand bewog HYPOXI dazu bei Nina anzufragen, ob sie an weiteren Testreihen teilnehmen möchte.

„In den letzten Jahren ist das Lipödem bei mir immer stärker geworden und ich litt vermehrt unter schweren und schmerzhaften Beinen, ein Zustand der mich physisch und emotional sehr belastet hat. Nun hoffe ich wirklich, dass ich mit Hilfe von HYPOXI diesen schmerzhaften Zustand unter Kontrolle bekomme” sagt Nina.

 

Wie positiv dies verlaufen ist, lesen Sie in Kürze im 2. Teil…

 

http://hypoxi-lipoedema.com

https://www.facebook.com/HYPOXILipoedemaUK/

 

www.ninablakemore.com

Facebook – @ninablakemorecurveambassador

Twitter – @Nina_Blakemore

Instagram – @nina_blakemore

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,

Toller Lipödem Erfolg mit HYPOXI
Januar 4th, 2018 by lipomaster16

+++ MINUS 107 cm bei Lipödem +++

An verschiedenen Meßstellen hat unsere Lipödem-Kundin 107 cm Umfang reduzieren können. sehen Sie selbst die Veränderungen unserer Kundin.

Sie sagt dazu glücklich:
„Ich war überrascht, dass ich bereits nach einem Monat sichtbare Erfolge gehabt habe, außerdem fühlen sich meine Beine viel besser an, nicht mehr so geschwollen und schmerzhaft.“

(Lipödem Patientin, Kundin im HYPOXI-Studio Hagen

Name und Alter der Red. bekannt)

 

weitere Infos zu HYPOXI und Lipödem gibt es HIER

(Bitte klicken)

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , , , , , , , ,

Saisonale Ernährung ist auch bei Lipödem empfohlen
November 6th, 2017 by lipomaster16

~Regional und Saisonal~ kaufen garantiert optimale Frische und oft einen besseren Geschmack, vor allem bei leicht verderblichem Obst. Natürlich ist saisonales Einkaufen auch für Lipödemernährung förderlich:

Äpfel, Birnen und Quitten (im Bild) sind noch aus regionalem Anbau zu haben. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass ihre Schale glatt und nicht beschädigt ist. 
Weil hier die meisten Vitamine direkt unter der Schale sitzen, sollte man möglichst heimische und ungespritzte Früchte kaufen, bei denen man die Schale ohne Bedenken mitessen kann.

Kürbis: 
Reich an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen

Wirsing: 
Sehr vitaminreich

Chinakohl: 
Beliebter Bestandteil von Wok-Gerichten, weil er sich durch seine kurze Garzeit besonders für Gerichte der asiatischen Küche eignet. Aber auch roh als Salat schmeckt der Kohl hervorragend.

Im Rahmen Ihres HYPOXI-Trainings erhalten Sie selbstverständlich weitere Tipps zum Thema Ernährung.

HYPOXI und Lipödem

Ergebnisse der Lipödemstudie

HYPOXI kostenfrei ausprobieren?
https://goo.gl/THXpDd

Posted in Allgemein Tagged with: , , , ,

Professor Dr. Bamberger untersucht die HYPOXI-Methode
Oktober 31st, 2017 by lipomaster16

Von Wissenschaftlern bestätigt: Es wirkt!

Eine Studie des Medizinischen PräventionsCentrums Hamburg (MPCH) hat offiziell die Wirkungsweise von HYPOXI bestätigt. In einem Zeitraum von vier Wochen überprüfte Prof. Dr. med. Christoph M. Bamberger, Leiter des MPCH, im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie, ob die HYPOXI-Methode mehr bewirkt als ein herkömmliches Training. Er ging der Frage nach, ob HYPOXI tatsächlich die Fettverbrennung an den Problemzonen durch den Einsatz von Über- und Unterdruck verstärkt. Die Antwort war eindeutig, die Ergebnisse signifikant.

 

„Die Annahme, dass mit der HYPOXI-Methode Körperfett gezielt an Problemzonen abgebaut werden kann, hat sich durch unsere Studie eindeutig bestätigt“, fasst Studienleiter Prof. Dr. Bamberger die Ergebnisse zusammen.

Quelle: https://www.hypoxi.com/die-hypoxi-methode-studien/

„Um sein Gewicht zu reduzieren und zu kontrollieren, muss man einerseits weniger Energie aufnehmen und gleichzeitig mehr Energie verbrauchen. Bisher war jedoch keine Methode bekannt, die in bestimmten Körperregionen bevorzugt Fett abbaut“, beschreibt Prof. Dr. Bamberger die Ausgangssituation der wissenschaftlichen Studie. 20 Frauen und 16 Männer wurden in je zwei Gruppen aufgeteilt.

Die Hälfte der Frauen trainierte dreimal wöchentlich eine halbe Stunde auf einem herkömmlichen Fahrradergometer. Die HYPOXI-Probanden absolvierten den gleichen Trainingsumfang auf dem HYPOXI-Trainer S120, der speziell für die Problemzonen hüftabwärts entwickelt wurde. Bei den Männern stand die Problemzonen Bauch und Hüfte im Fokus.

Während ein Teil der Gruppe „pur“ auf dem Laufband trainierte, kam bei der HYPOXI-Gruppe zusätzlich das Trainingsgerät Vacunaut und der speziell entwickelte PressureSuit zum Einsatz. Dieser steigert durch die Wechseldruckbehandlung die Durchblutung gezielt am Bauch. Alle Probanden hielten sich an die von HYPOXI empfohlenen Ernährungsrichtlinien und hatten somit die gleichen Voraussetzungen.

Nach einem Monat wurden alle Teilnehmer vermessen – und spätestens jetzt schätzten sich alle diejenigen glücklich, die nach der HYPOXI-Methode trainiert hatten. Sowohl bei weiblichen wie männlichen HYPOXI-Probanden wurden signifikant bessere Resultate an den Problemzonen festgestellt.

Die Frauen aus der HYPOXI-Gruppe verloren insgesamt durchschnittlich rund 13 Zentimeter Umfang an den typischen weiblichen Problemzonen Hüfte, Po und Oberschenkeln – die Probanden der Vergleichsgruppe nur 4,8 Zentimeter.

Bei Männern wurden die Problemzonen Bauch und Hüfte unter die Lupe genommen. Ergebnis: Die HYPOXI-Gruppe verlor 9,4 Zentimeter Umfang, während beim reinen Laufbandtraining nur 2,9 Zentimeter abgebaut wurden.

„Die Annahme, dass mit der HYPOXI-Methode Körperfett gezielt an Problemzonen abgebaut werden kann, hat sich durch unsere Studie eindeutig bestätigt“, fasst Studienleiter Prof. Dr. Bamberger die Ergebnisse zusammen.

Posted in Allgemein Tagged with: , , , , ,

HYPOXI wirkt
Oktober 24th, 2017 by lipomaster16

Diese drei Monate haben mir einen neues Lebensgefühl gegeben.

Nun zwei Monate später halte ich mein Gewicht ohne Probleme. Tolles Konzept… und Silvia Hechenberger ein großes Dankeschön für die sehr kompetente, geduldige und „freundschaftliche“ Begleitung und Beratung in der Zeit.

Lange Zeit habe ich überlegt, was ich gegen mein Übergewicht tun kann. So vieles hatte ich schon probiert, aber seit meiner Hormonumstellung vor zwei Jahren schien nichts zu funktionieren. Im Gegenteil! Ich nahm konstant zu.

Eigentlich ernährte ich mich gesund und an Bewegung mangelte es auch nicht. Da fand ich eines dieser vielen Inserate… Das Figurstudio, HYPOXI. Ich dachte nicht daran aufzugeben und so vereinbarte ich bei Silvia (HYPOXI-Studio Dornbirn) einen Termin für ein Beratungsgespräch und ein Probetraining.

Mir war sofort aufgefallen welch enormes Wissen bezüglich Ernährung (was, wann, wie und vieles mehr…) mir Silvia schon beim ersten Treffen vermitteln konnte (als gelernter Koch weiß ich das ja). Voll motiviert startete ich mit 66 kg am 17.01.2017 mit dem Ziel in zwei bis drei Monaten 58 kg zu erreichen.

Es fiel mir leicht meine Ernährung umzustellen. Ich konnte ja Essen und das mehr als zuvor. Nur anders auf den Tag verteilt. Durch das dreimalige Training pro Woche und der Ernährungs-Umstellung hatte ich Erfolg und fühlte mich dabei rundum wohl. Am 06.04.2017 hatte ich 56,8 kg erreicht.

Jetzt Ende August 2017 habe ich 54 kg und kann das System von HYPOXI inklusive Ernährungsberatung nur Weiterempfehlen.

 

HYPOXI kostenfrei probieren: https://www.hypoxi.com/probetraining/

Weitere HYPOXI-Erfolgehttps://www.hypoxi.com/erfolge/

Eigenes HYPOXI-Studio eröffnen: https://www.hypoxi.com/ihr-eigenes-hypoxi-studio/

Posted in Allgemein Tagged with: , , ,