Die Wundervolle Nina Blakemore, Curvymodel
August 10th, 2017 by lipomaster16

„Ich leide an einer chronischen Krankheit die Lipödem genannt wird. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um schmerzhafte Fettansammlungen die üblicherweise in der unteren Körperhälfte auftreten und mit Übergewicht an den Hüften, den Beinen und am Gesäß einhergeht.

Frustierend für Lipödem-Betroffene ist, das die Fetteinlagerungen gegen herkömmliches Fettverbrennungstraining und Diäten resistent sind. Ich war daher um so mehr verblüfft, als ich während meiner HYPOXI-Anwendungen hervorragende Resultate erzielte.

Während meiner Zeit im HYPOXI-Studio ‚Rejuvenate‘ mit 3 Einheiten pro Wochen über 6 Wochen habe ich 50,8 cm an meinen hartnäckigen Problemzonen verloren. Dabei habe ich 20 Min. das ‚HYPOXI-Dermologie Bett’ benutzt und danach 30 Min. HYPOXI-Training am Fahrradergometer gemacht. Das ist ein sanftes Training für jedermann und speziell für Lipödem-Betroffene, da während der Anwendung keine Schmerzen verspürt werden. Es war so wundervoll die Veränderungen in meiner unteren Körperhälfte zu beobachten.

Vielen Dank HYPOXI, dass ihr mir trotz meiner Krankheit Hoffnung gegeben habt. Von jetzt an werde ich jedenfalls HYPOXI als mein regelmäßiges Trainingsprogramm weitermachen.“

 

  • 50,8 cm Umfangsverlust
  • 18 Anwendungen

 

Alles über HYPOXI: www.hypoxi.com

Posted in Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , , , , , , , , ,

Mehr als nur Trainer, Ihr HYPOXI-Coach
November 30th, 2016 by lipomaster16

Der Wille zur Veränderung, das nötige Maß an Motivation und leistungsstarke Trainingsgeräte sind schon mal die wichtigsten Voraussetzungen auf dem Weg zur schönen Figur. Doch ein Faktor darf bei HYPOXI niemals fehlen: die professionelle Begleitung durch den Coach.

„Wer als HYPOXI-Coach arbeiten will, wird nie aufhören zu lernen“, beschreibt Maria Lloyd-Wright das ausgeklügelte Schulungskonzept. Sie ist bei HYPOXI verantwortlich für den Bereich Training & Education. Die Rolle, die ein HYPOXI-Coach bei der Trainingsbegleitung einnimmt, ist auch mehr als anspruchsvoll. „Individuell“ lautet das Zauberwort. „Jeder Kunde, der zu uns kommt, ist anders. Alter, Lebensstil, Ernährungsgewohnheiten und Problemzonen ergeben den spezifischen Mix“, berichtet Maria Lloyd-Wright. „Genau das wird bei der HYPOXI-Methode berücksichtigt.“ Dass zu dieser Form der Betreuung mehr gehört, als ein modernes Gerät zu bedienen, leuchtet ein. Wodurch genau zeichnet sich nun ein zertifizierter HYPOXI-Coach aus? Die Basis sind weitreichende Kenntnisse im Bereich Trainingslehre sowie ein fundiertes Know-how über Stoffwechselvorgänge.

 

Optimal qualifiziert

Es kommt nicht nur auf das Training im Studio an. Deshalb zählen zur Kundenberatung auch Themen wie Ernährung und ergänzende Fitnessprogramme. Schon die Basisausbildung für Coaches ist deshalb äußerst umfangreich. Die Anwärter erfahren hier Grundlagen über menschliche Figurtypen, Fettabbau und Stoffwechsel sowie alles zur HYPOXI-Methode, zu den Trainingsgeräten, zur Figuranalyse und den HYPOXI-Ernährungsrichtlinien. Doch damit nicht genug. Ein HYPOXI-Coach muss Menschen begeistern und motivieren können. Deshalb ist ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis unheimlich wichtig.

Permanente Fortbildungen sorgen dafür, dass die HYPOXI-Coaches immer up to date bleiben und verschiedene Themenbereiche weiter vertiefen können. „Nicht zu unterschätzen ist natürlich die Möglichkeit, bei Schulungen persönliche Anliegen zu klären und sich mit anderen Coaches auszutauschen“, ergänzt Maria Lloyd-Wright. Nur wer die HYPOXI-Ausbildung bis zum Ende durchläuft, erhält das begehrte Zertifikat. Und das gibt vor allem den Kundinnen und Kunden das sichere Gefühl, dass sie sich bei HYPOXI in kompetente und feinfühlige Hände begeben.

Informationen und Studios in Ihrer Nähe finden Sie unter

www.hypoxi.com

Hier gehts zu Facebook

 

Posted in Allgemein Tagged with: , ,