Glücklich durch Hypoxi, Andrea Stiller
März 28th, 2021 by lipomaster16

Meine HYPOXI-Erfahrung in Woche 7 +8 im HYPOXI-Studio Reiskirchen

Meine Erfolge vom Beginn bis Heute
Insgesamt  9,3 kg Gewichtsverlust und insgesamt 89,5 cm Körperumfang an den verschiedenen Meßstellen. An den für mich wichtigen Stellen sind das über zwei Kleidergrößen. Sichtbar verbessertes Hautbild und Cellulitedellen deutlich reduziert. Was will ich mehr?

„Das ist Wahnsinn …“ singt schon Wolfgang Petri. „Das ist Wahnsinn…“, so fühle ich mich auch. HYPOXI hat mein Leben verändert. Wieso? Ganz einfach: Ich fühle mich pudelwohl und bin glücklich. Mein Selbstwertgefühl ist enorm gestiegen.

Ich fühle mich als wäre ich neu geboren. Zur Belohnung für die letzte Vermessung habe ich mir die schicke Hose gekauft, auf die ich schon immer scharf war. Ich habe mir gedacht: probier sie einfach mal an, wenn sie noch nicht passt, ist es nicht schlimm. Aber sie hat gepasst – und wie. Und das Beste ist: ich kann die Hosenbeine in die Stiefel stecken – das konnte ich vorher nie;  wenn das kein Wahnsinn ist.

Mein Alltag mit und in dem HYPOXI-Studio:
Morgens freue ich mich schon auf meinen Termin. Wenn ich im Studio einlaufe, dann gehe ich als erstes voller Erwartung auf die Waage. Das Wiegen ist wichtig für meine Selbstkontrolle und zeigt dem HYPOXI-Team, dass ich „ernährungstechnisch“ alles richtig mache. Wenn ich mein Trainingsoutfit  angezogen habe, geht es als erstes in das Fettverbrennungsgerät. Hier radle ich 30 Minuten ganz entspannt vor mich hin und lese dabei. Viele bringen ein Buch mit. Ich lese Zeitschriften und informiere mich über den neuesten Tratsch aus der Welt der Promis. Wenn ich keine Lust zum Lesen habe, unterhalte ich mich mit anderen Kundinnen. Dabei achtet das HYPOXI-Team darauf, dass ich mindestens einen halben Liter während des Trainings trinke. Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, dass ich täglich immer 2,5 l Flüssigkeit zu mir nehme. Entweder Wasser pur oder verdünnten Tee. Die Zeit vergeht wie im Flug. Wenn ich mit dieser Einheit fertig bin, kommt für mich das „High-Light“ der Behandlung. Flux ziehe ich meine Schuhe aus und schlüpfe in den sogenannten Massageanzug und lege mich bequem auf die Liege. Das würde ich am liebsten jeden Tag machen. Hier sind 400 Kammern eingebaut, wovon jeweils die Hälfte im Über – und Unterdruck meine Haut massiert. Und zwar ab dem Busenansatz bis zu den Knien. Bevor die Kammern anfangen zu arbeiten, wird die Luft im Anzug abgesaugt, sodass er ganz eng anliegt. Das ist so ein tolles Gefühl, dass ich regelmäßig, nachdem die Kammern anfangen zu arbeiten, die Augen schließe und einschlafe. Schade, dass nach 20 Minuten alles vorbei ist.

Ich bin anschließend völlig relaxt und fühle mich leicht. Bevor ich mich wieder umziehe frage ich, ob es neue interessante Rezepte gibt. Manchmal halte ich auch noch ein kleines Schwätzchen. Heute habe ich für die nächsten 2 Wochen Termine fix vereinbart.

(Frau Stiller hat die HYPOXI-Methode bereits 2013 kennengelernt. Wir möchten Ihnen die ermutigenden Ergebnisse aber nicht vorenthalten)

Posted in Lipödemerfahrungen Tagged with: , , , ,

März 20th, 2021 by lipomaster16

Seit ich das HYPOXI®– Training mache, habe ich 7 kg abgenommen und bin wahnsinnig stolz.

Anfangs ging es mit meiner Gewichtsabnahme langsamer als bei den Anderen aber jetzt purzeln nur so die Pfunde. 7 cm habe ich an Hüftumfang verloren.

Mittlerweile habe ich auch gelernt beim Essen normale Portionen zu mir zu nehmen und nehme trotzdem ab. Das ist auch damit zu erklären, dass ich jahrelang viel zu wenig gegessen habe und somit meinen Stoffwechsel komplett runterfuhr.

Hier bei HYPOXI® wurde mir gesagt, dass ich mehr essen muss, um abnehmen zu können.

War mir erst nicht logisch aber nachdem mir das Team natürliche Stoffwechselvorgänge erklärt hat, wurde mir klar, dass mein Körper auf Sparflamme „ gekocht“ hat.

Ich musste also mehr essen, regelmäßig 3 x am Tag und dann auch noch genug.

Die ersten Wochen habe ich mich mit der Ernährungsumstellung schwer getan. Davor habe ich täglich nicht mehr als 1.300 Kalorien zu mir genommen, somit war dies eine richtige Hürde.

Dennoch habe ich es  gemacht und mein Stoffwechsel hat nicht lange gebraucht, bis er gemerkt hat, dass die Notzeit vorbei ist.

Nach ca. 2 Wochen hat es dann klick gemacht und mein Gewicht ging nach unten.

Heute esse ich genug, gesund und regelmäßig  und nehme ab.

Ich hole auf.

In meinem Umfeld spreche ich schon vom „HYPOXI®-Wunder“.

Studio finden: www.hypoxi.com

Posted in Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , , , ,

März 12th, 2021 by lipomaster16

FÜR MICH KAM HYPOXI ZUM RICHTIGEN ZEITPUNKT!

Meine Schmerzen in den Beinen wurden letztes Jahr immer schlimmer. Sie waren knochenhart und schmerzten bei jeder Berührung, somit natürlich auch beim Laufen. In meinem Beruf als Erzieherin war das schon eine sehr große Belastung. Einen Ausweg sah ich nicht, da eine Liposuktion bei mir aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage kommt.

Dann bekam ich das Angebot an der Lipödem – Studie von HYPOXI® teilzunehmen und hatte somit wieder Hoffnung auf eine Besserung meiner Beschwerden.

Heute nach 3 Monaten intensiven HYPOXI®– Training, Ernährungsumstellung und einer super Betreuung durch das HYPOXI-Studio® (Danke Anna und Yvonne), bin ich fast schmerzfrei.

Meine Beine sind weicher und endlich kann ich in meinem Beruf im Kindergarten die Kinder beim Vorlesen auf den Schoß nehmen. Eine schöne Lebensbereicherung! Einer der positiven Nebeneffekte ist natürlich der Gewichtsverlust von mittlerweile 10 kg. Sogar an den Knien habe ich 4,5 cm Umfang verloren. Das entspricht in etwa so viel, wie man durch eine Liposuktion zu erwarten hat. Ich trage jetzt eine Kleidergröße kleiner und auch die wird langsam zu weit.

Die HYPOXI-Methode® und insbesondere das HYPOXI-Studio® haben mich voll überzeugt, dass für mich das Ende der Studie noch lange nicht der Schlusspunkt ist. Ich habe Feuer gefangen und will weitermachen um noch mindestens weitere 10 kg an Gewicht zu verlieren.

Ich kann nur aus vollem Herzen schon mal DANKE sagen, an Yvonne für die Aufnahme in die Studie und Anna, für die Super Betreuung. DANKE auch an all die tollen Frauen mit den gleichen Problemen, ich kennenlernen durfte. Ihr seid Spitze!

Eure Heike

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , ,

Die Schmerzen sind weniger geworden
März 10th, 2021 by lipomaster16

Mein Name ist Jana B., ich bin 21 Jahre alt.

Die Diagnose Lipödem ist bei mir noch ganz frisch aus diesem Jahr 2016.

Ich war zum Probetraining im HYPOXI-Studio®, weil ich einfach nie da abgenommen habe, wo ich das wollte, vor allem an den Beinen. Im Studio wurde ich darauf hingewiesen, doch einmal zu einem Facharzt zu gehe. Dieser diagnostizierte mir dann das Lipödem.

Jetzt wünsche ich mir mit Hilfe des Trainingsprogamm von der HYPOXI-Methode®  meinen Umfang zu reduzieren und mich wieder wohler im eigenen Körper zu fühlen.

Auf dem Weg zu Herrn Dr. Manuel Cornely war ich vorher etwas verunsichert und wusste überhaupt nicht, was auf mich zukommt. Nach dem Besuch jedoch, fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie das HYPOXI®-Training der die nächsten Wochen und Monate im HYPOXI-Studio®  verlaufen.

 

„Befinden und Ergebnisse nach 13 Behandlungen“

Bei einer Körpergröße von 1,60 cm war mein Ausgangsgewicht vor dem ersten Training 59,4 kg.

Ich bin sehr froh darüber, dass ich an der an der Lipödem Studie teilnehmen kann. Denn nach 13 Behandlungen hat sich mein Körperumfang um gesamt 15,5 cm reduziert. Dank der HYPOXIMethode® fühlen sich die Beine nicht mehr ganz so schwer an und auch die Schmerzen sind weniger geworden.

Es ist eine tolle Chance, um seine Ziele zu erreichen und sich mit ein wenig Ernährungsumstellung und dem Trainingsprogramm insgesamt wohler zu fühlen.

Das Training macht mir sehr viel Spaß und im Gesamten geht es mir körperlich sehr viel besser als vor HYPOXI®.

Ich bin sehr optimistisch und schaue positiv auf mein weiteres Training im

HYPOXI-Studio®

 

Posted in Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , , ,

Februar 15th, 2021 by lipomaster16

In unserer Rubrik “Lipödemerfahrungen” berichten Kunden aus den HYPOXI-Studios über ihre Erfolge mit der HYPOXI-Methode. Es handelt sich hier nicht um Probandinnen der HYPOXI-Lipödem Trainings, wir möchten aber den interessierten Leserinnen diese Stimmen nicht vorenthalten.

MONIKA W. (57 JAHRE)

„Seit Jahren leide ich an einem Lipolymphödem der Beine III. Grades. Deshalb muss ich mindestens 2x in der Woche zur Lymphdrainage mit anschließender Bandagierung, sowohl auch Kompressionsstrümpfe tragen. Dennoch hatte ich dicke, schwere Beine, die spannen und sehr druckempfindlich waren.

Dann habe ich in der Zeitung eine Anzeige von Hypoxi gelesen, mit dem erfolgreichen Bericht von einer Betroffenen mit Lymphödem. Da stand für mich fest, das musst du probieren. Daraufhin habe ich sofort angerufen und einen Termin vereinbart. Mit gemischten Gefühlen ging ich hin und war positiv überrascht. Ich wurde sehr freundlich empfangen und kompetent beraten. Es wurde eine Stoffwechselmessung und eine umfangreiche Ernährungsberatung durchgeführt.

Ich gehe 3x die Woche je 30 min. zum Training und fühle mich nach 3 Monaten wesentlich besser. Das Spannungsgefühl ist erträglicher geworden, die Beine kann ich wieder leichter anheben, das Treppensteigen geht leichter und auch meine Physiotherapeutin sagt, dass meine Beine wesentlich weicher geworden sind.

Was für ein großer Erfolg für mich.

Als positiven Nebeneffekt habe ich in dieser Zeit 11 kg abgenommen, was bedeutet, dass ich meine Kleidung 2-3 Kleidergrößen kleiner kaufen kann.

Ich werde auf jeden Fall weiter machen, weil ich mich so gut wie schon lange nicht mehr fühle.

Diskutieren Sie mit – in unserem Lipödem Blog bei Facebook

 

Posted in Lipödemerfahrungen Tagged with: , , , ,

17kg & 80cm Umfangsverlust
November 29th, 2020 by lipomaster16

Minus 17kg & 80cm Umfang verloren!
Im HYPOXI-STUDIO BENSBERG:

“Super angenehme Atmosphäre. Sehr engagierte und freundliche Studioleiterin und Mitarbeiter. Sehr flexible und individuelle Trainingszeiten. Super Erfolge!

Habe mittlerweile 17 Kilo abgenommen und insgesamt 80 cm Körperumfang an den Problemzonen (Bauch, Hüfte, Po, Oberschenkel) verloren […]

HYPOXI kennenzulernen war mein absoluter Glücksfall. Ich habe meine Ernährung umgestellt, esse bewusster und genieße, so toll abgenommen und die Schmerzen trotz eines Lipödemleidens reduziert zu haben.”

Michaela P. (50 Jahre)

www.hypoxi.com

www.hypoxistudio-bensberg.de

Posted in Allgemein Tagged with: , , , , , , ,

November 20th, 2020 by lipomaster16

…so schrieb die “CLOSER”, aber HYPOXI ist schon lange kein Geheimtipp mehr…

…gezielt Abnehmen an Problemzonen und effektive Hautstraffung…HYPOXI eben!!

Kostenfrei testen?

Probetraining

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , , ,

Ernährung während der Wechseljahre, Anti Aging mit HYPOXI
Oktober 21st, 2020 by lipomaster16

Die Wechseljahre und gute Ernährung

Gerade in dieser Zeit ist richtige und ausgewogene Ernährung der Schlüssel für Wohlbefinden und einen gesunden Körper.

Der zetifizierte HYPOXI-Coach stellt für jede Anwenderin – je nach Veranlagung und Zielsetzung – einen individuellen Trainingsplan zusammen und gibt begleitende Tipps zur gesunden Ernährungsweise um die Ergebnisse der gezielten Figurformung mit HYPOXI zu steigern.

Nach ein bis zwei Monaten HYPOXI-Training mit jeweils drei Einheiten à 30 Minuten pro Woche wird nicht nur eine nachhaltige Umfangreduktion an den Problemzonen erreicht, sondern auch das Bindegewebe gestärkt, die Haut gestrafft und Cellulite deutlich gemildert.

Wer sich mit diesem relativ geringen Zeitaufwand mehr Aufmerksamkeit schenkt, geht im Anschluss an das HYPOXI-Training gut vorbereitet die tägliche Bewegung oder sportlichen Aktivitäten an, die weitere Beschwerden der Menopause wie Schweißausbrüche oder Schlafstörungen lindern können. Denn Bewegung steigert die Endorphin-Ausschüttung und fördert damit das körperliche und seelische Wohlbefinden, das sich gerade in den Wechseljahren neu ausbalancieren muss.

 

Quelle: www.hypoxi.com

Kostenfrei ausprobieren: https://www.hypoxi.com/probetraining/

 

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , , ,

Martina Wüst, Infos zum Lipödem
September 12th, 2020 by lipomaster16

“Ich habe ein Lipödem, wie hilft HYPOXI?” 

Martina Wüst, Inhaberin des HYPOXI-Studio KörperKonzept25 in Bocholt:

“Die HYPOXI Lipödem-Studie und unsere langjährige Erfahrung in den HYPOXI Studios belegen, daß die einzigartige Wirkungsweise der HYPOXI-Methode die Lebensqualität von Lipödembetroffenen nachhaltig steigern kann.

Die HYPOXI-Methode ermöglicht mit ihrer innovativen Kombination aus Unter- und Überdruckbehandlung sowie effektivem Training deutliche Gewichts- und Umfangverluste an den relevanten Stellen. Als Folge können die schmerzhaften Symptome des Lipödems reduziert und das äußere Erscheinungsbild positiv beeinflusst werden.”

#hypoxi #lipödem #wassereinlagerungen #kompression #mld

 

Hier lesen Sie mehr zu HYPOXI & Lipödem

Hier lesen Sie alles über die HYPOXI-Methode

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm Tagged with: , , , , , ,

August 18th, 2020 by lipomaster16

Lipödempatientin Gabi A. (57) aus Bayreuth:

„Bis Anfang 50 hatte ich kaum Probleme mit meiner Figur. OK, ich hatte nie eine Modelfigur, aber im großen und ganzen war ich zufrieden. Mit Beginn der Wechseljahre ging es allerdings rapide mit meinem Gewicht aufwärts, ich bekam nichts mehr weg. Letztendlich war ich bei Größe 44 angekommen und fühlte mich nicht mehr wohl in meiner Haut.

Mein Mann sagte immer, dass er mich mag, so wie ich bin. Und dennoch probierte ich die unterschiedlichsten Diäten z.B. aus Zeitschriften aus, jedoch ohne den gewünschten Erfolg. FdH, diverse Eiweißshakes oder Hungerkuren lösten nur schlechte Laune und am Ende wieder Heißhungerattacken aus – ein Teufelskreis.

Im Sommer 2017 verstarb mein Mann plötzlich und meine Welt stand Kopf. Als ich langsam wieder begann, mein Leben zu ordnen, fasste ich den Entschluss, nun auch endlich wieder etwas für meinen Körper zu tun. Dabei erinnerte ich mich an die Berichte über HYPOXI, die mir in letzter Zeit in der Zeitung aufgefallen sind.

Ich war zwar sehr skeptisch, ob dies der richtige Weg ist, aber vereinbarte einen Probetermin im HYPOXI-Studio Bayreuth.

Heute, nach 10 Wochen, kann ich begeistert bestätigen: HYPOXI wirkt wirklich! Innerhalb von wenigen Wochen spürte ich eine positive Veränderung meines Körpers. Ich konnte schon nach 3 Wochen meine Jeans in Größe 42 aus dem Schrank ziehen, nach 6 Wochen passte ich wieder in Größe 40.

Mein Stoffwechsel ist durch das Training so gut aktiviert, dass auch kleine Esssünden nicht mehr anschlagen. Dabei muss ich keine spezielle Diät einhalten. Im Gegenteil, ich kann richtig schlemmen und achte lediglich darauf, dass ich nach dem Training bzw. generell abends auf Kohlenhydrate verzichte; wie gesagt: kleine Sünden inbegriffen. Dazu gibt es viele leckere Rezepte, die man im Studio mitnehmen kann.

Außerdem möchte ich noch einen für mich tollen Nebeneffekt erwähnen: Durch mehrere Operationen ist mein Lymphsystem in den Beinen stark beeinträchtigt und ich litt dauerhaft unter Wasseransammlungen vor allem in den Füßen. Seit ich zum HYPOXI-Training gehe, habe ich auch dieses Problem nicht mehr. Ich kann sogar wieder meine alte Schuhgröße tragen (aufgrund der Schwellungen musste ich mir zuletzt immer 1 Nummer größer kaufen).

»Mama, Du siehst richtig gut aus!«, war das schönste Kompliment, das ich vor wenigen Tagen von meiner Tochter bekam. Aber auch Freunde und Bekannte sprechen mich auf die positive Veränderung an.

Ich fühle mich fit und vital! Daher meine Empfehlung: Ausprobieren und den Erfolg und ein tolles neues Körpergefühl spüren!“

 

KOSTENFREIES PROBETRAINING

HIER KLICKEN

Mehr zu HYPOXI und LIPÖDEM

Posted in Allgemein, Lipödem Trainingsprogramm, Lipödemerfahrungen Tagged with: , ,